Yahoo! Logo

Der Aufstieg und Niedergang von Yahoo!

Einst gehörte Yahoo! zu den Pionieren im Internet und im Bereich der Suchmaschinen. Mit stetig steigendem Wachstum und Umsätzen. Das Alles lange bevor es Google gab. Heutzutage spielt Yahoo! eher eine untergeordnete Rolle.

Paul Graham, ehemaliger Yahoo! Programmierer, beschreibt in seinem Beitrag What Happened to Yahoo einige Details, welche möglicherweise zu dieser Entwicklung geführt haben.

Interessant sind unter anderem, dass Neuentwicklungen im Bereich der Suchmaschinenwerbung verschlafen wurden:

The first time I met Jerry Yang, [...] I thought we were meeting so we could show him our new technology, Revenue Loop. It was a way of sorting shopping search results. [...] It was like the algorithm Google uses now to sort ads, but this was in the spring of 1998, before Google was founded. [...] Jerry didn’t seem to care

Laut Graham hätte Yahoo! Google wohl auch aufkaufen können – verzichtete aber darauf, da der Suchmaschinenmarkt als zu klein angesehen wurde.

I remember telling David Filo in late 1998 or early 1999 that Yahoo should buy Google, because I and most of the other programmers in the company were using it instead of Yahoo for search. He told me that it wasn’t worth worrying about. Search was only 6% of our traffic, and we were growing at 10% a month. It wasn’t worth doing better.

Weitere Aspekte, die in dem Artikel angesprochen werden, war/sind die allgemeine Work Ethik im Vergleich zu Unternehmen wie Facebook und die Angst vor Microsoft.

Inwiefern die Aussagen alle stimmen und ob sie wirklich der Auslöser für den Niedergang bzw. den Problemen, die Yahoo! zweifelsfrei hat, geführt haben, ist natürlich rein spekulativ. Trotzdem ist der Artikel sehr lesenswert.

Ähnliche Beiträge:

  1. Schade das Yahoo! nicht die Nummer 1 ist
  2. Google Zeitgeist 2010 – Jahresrückblick aus Sicht einer Suchmaschine