Facebook Logo

Facebook F-Commerce

Facebook rüstet auf. Das größte Social Network der Welt will einen eigenen E-Commerce-Dienst (F-Commerce) auf der Plattform anbieten.

Facebook will zu seinem Dienst in Kürze auch E-Commerce-Angebote hinzufügen. Der Marktplatz soll eine neue Alternative zum konventionellen Onlineeinzelhandel bieten, neue User ins Netzwerk bringen und höhere Anzeigeneinnahmen erzielen. Gespräche mit möglichen Kooperationspartnern laufen bereits.

(Quelle: Internet World Business)

Dank dem Social Graph, hat Facebook gerade zu das Feature für Social Shopping. Schon heute nutzen bestehende Shops den Like-Button (Gefällt-mir), um Nutzer auf Produkte aufmerksam zu machen, welche der eigene Facebook-Freundeskreis gut findet.

Anstatt des

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

bei Amazon, könnte Facebook dank seiner Daten dem Nutzer folgendes anbieten:

Freunde die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch… .

Das wäre nur eine der vielen Möglichkeiten, die Social Shopping bzw. F-Commerce bieten könnte. Immerhin besitzt Facebook mit den Facebook Credits auch schon eine eigene virtuelle Währung, welches bisher nur von Applikationen (Games) genutzt wird.

Ich bin gespannt wie Facebook die Sache angeht und wie Amazon darauf reagiert. Erst kürzlich launchte Procter & Gamble (Pampers) einen Facebook-Shop in den USA – die Technologie kam dabei von Amazon.

Was meint ihr? Würdet ihr in Facebook-Shops etwas kaufen oder bleibt ihr bei euren alt-bewerten (Online)-Shops?

Ähnliche Beiträge:

  1. Facebook-Profil Galerie Hack
  2. Wie registriert man eine @facebook.com E-Mail-Adresse
  3. Facebook ändert Layout